Lassen Sie Ihren Traum vom Projekt „neues Bad“ Wirklichkeit werden

Der Weg vom Gedanken bis zur Umsetzung Ihres neuen Badezimmers kann ein weiter sein, vor allem wenn Sie sich unsicher sind, wie Sie eigentlich an diese Aufgabe herangehen sollen. Je größer die Renovierung und die notwendigen Änderungen, desto unüberschaubarer scheint die Aufgabe zu sein. Aber wir helfen Ihnen gern bei der Planung für ein neues Bad und geben Ihnen hier nützliche Ideen, Tipps und Tricks für die Umsetzung Ihres Traums.

Budget Verwendung vom Bad Stauraum vs. Tischfläche Dachschrägen Platz für alle Neue Installationen Finden Sie Ihren Stil Produkte spüren Projektleitung

Der folgende Leitfaden beinhaltet alle wichtigen Überlegungen, die Sie anstellen sollten, damit Sie mit Ihrem Traumbadezimmer sicher ins Ziel gelangen:

Wie sieht es mit Ihrem Budget aus?

Zunächst müssen Sie sich im Klaren sein, welchen Umfang die Sanierung eines Bades haben soll. Hierbei hilft Ihnen Ihr Badprofi mit professioneller Planung und Kalkulation. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit einem unserer vielen Fachhändler in Verbindung zu setzen

Händler suchen

Wie nutzen Sie das Badezimmer derzeit?

Beginnen Sie am besten mit einer Liste über die Vor- und Nachteile Ihres bestehenden Badezimmers. Ganz sicher gibt es Funktionen, die Sie schon seit Langem verändern möchten und Lösungen, die gut funktionieren, und die Sie im neuen Bad übertragen möchten.

Wenn Sie eine bestehende Badewanne haben, die niemand nutzt, können Sie diese durch eine Duschlösung ersetzen und mehr Platz im Raum für Hochschränke, Schminkplatz oder Ganzkörperspiegel freimachen. Denken Sie auch an die Platzierung von Handtuchtrockner oder Hakenreihe in der Nähe von Waschtisch und Dusche.

Je mehr Vorabinformationen Sie mit ins Planungsgespräch beim Fachhändler mitbringen desto schneller und leichter lässt sich Ihr neues Bad planen.

Bei Dansani finden Sie Inspiration für die Einrichtung für ein neues Bad.

Badezimmer Ideen ansehen

Tischfläche, Stauraum oder beides?

Wenn Sie die Möbel für Ihr neues Bad auswählen, sollten Sie zunächst entscheiden, wie der Platz im Raum ausgenutzt werden soll. Wünschen Sie sich eine lange Abdeckplatte mit Platz für bspw. einen Wickelplatz, ist weniger Wandplatz für Hochschränke und Seitenschränke zur Aufbewahrung von Unterwäsche und Handtüchern. Stattdessen können Sie sich für besonders hohe Waschtischunterschränke entscheiden und den Wandplatz unter dem Waschtisch ausnutzen.

Ist der Raum schmal, können Sie dem Fußbodenplatz mehr Priorität einräumen, indem Sie eine schmale Waschtischlösung auswählen, ohne allzu viele Abstriche bei der Tischfläche zu machen. Wenn Sie eine längere zusammenhängende Tischfläche benötigen, ist eine asymmetrische Waschtischlösung eine gute Idee. Wenn Sie sich für einen Spiegelschrank statt eines Spiegels entscheiden, können Sie sich im Spiegel betrachten und gleichzeitig die Wandfläche als zusätzlichen Stauraum nutzen.

Überlegen Sie genau, welche Dinge Sie gern im Badezimmer aufbewahren möchten und richten Sie den Raum dementsprechend ein. Fehlt Ihnen zusätzlicher Wandplatz, eignen sich die Wände über der Toilette oder hinter der Tür gut für einen Hochschrank, Oberschrank oder Ablagen.

Platz für Aufbewahrung Zusätzliche Tischfläche

Sie müssen schiefe Winkel oder Dachschrägen berücksichtigen?

Dachschrägen müssen kein Hindernis für ein schickes neues Bad darstellen. Durch Abdeckplatten, asymmetrische Waschtische, runde Spiegel, schwebende Ablagen u. a. in Sonderfertigung gibt es viele Möglichkeiten, um den Platz vollständig auszunutzen.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Räume mit Dachschrägen einrichten:

Badezimmer mit Dachschräge

Ausreichend Platz, damit alle rechtzeitig fertig werden

Sie haben nur ein einziges Badezimmer, das die ganze Familie benutzt? Dann lohnt es sich darüber nachzudenken, wie Sie ein neues Bad gemeinsam nutzen können. Vielleicht ist ein Doppelwaschtisch eine gute Lösung, damit der große Bruder und die kleine Schwester sich gleichzeitig auf den Tag vorbereiten können? Oder wie wäre es mit einem asymmetrischen Waschtisch und einer Abdeckplattenlösung, an der Mama Make-up auflegen kann, während Papa sich rasiert? Ein langer Spiegel mit einer guten Beleuchtung kann von mehreren gleichzeitig benutzt werden, wenn man die Haare trocknet und sich ankleidet. Finden Sie Ihren Bedarf heraus und richten Sie ein neues Bad entsprechend ein. Denken Sie aber auch daran, dass sich Ihre Bedürfnisse ändern, wenn die Jüngsten der Familie älter werden.

Höhere EffizienzMehr Platz am Spiegel

Müssen neue Installationen verlegt oder Wände versetzt werden?

Unter Umständen ist es notwendig neue oder ergänzende Sanitärinstallationen vorzunehmen. Auch die Veränderung des Grundrisses, in dem Wände versetzt werden müssen können notwendig sein. Deshalb empfehlen wir die Beratung durch einen professionellen Badplaner beim Fachhändler, wenn Sie ein neues Bad planen. Hier erhalten Sie Hilfe und Beratung, ganz gleich, ob Sie große durchgreifende Veränderungen vornehmen wollen oder Inspiration benötigen, wie Sie mit verschiedenen Möbeln und kreativer Einrichtung den Raum optimal ausnutzen.

Raumgröße und Form

Welchen Stil bevorzugen Sie im Badezimmer?

Wenn Sie alles Praktische geklärt haben, ist der Zeitpunkt gekommen, um den Stil für ein neues Bad herauszufinden. Tendieren Sie zum klassischen, modernen oder romantischen Stil – vielleicht von allem etwas oder etwas ganz anderes? Inspiration finden Sie in den sozialen Medien, auf Webseiten oder in verschiedenen Prospekten, damit Sie Ihren ganz persönlichen Stil entdecken. Wir haben viele Ideen wie Sie zu Ihrem persönlichen Stil finden, lassen Sie sich also inspirieren.

Ihren Stil finden

Informieren Sie sich vor Ort

Wenn der Stil für ein neues Bad feststeht, kann mit dem Aussuchen der Fliesen, Sanitäreinrichtungen, Armaturen und Möbel begonnen werden. Dies geschieht am besten beim Fachhändler vor Ort. Vor allem in unserem Produktbereich, Möbel und Duschen, gibt es große Qualitätsunterschiede, es ist daher wichtig zu erfahren wie sich die Produkte im täglichen Gebrauch anfühlen.

Bei unseren Fachhändlern erhalten Sie zudem professionelle Beratung, damit Sie die richtigen Produkte in der richtigen Qualität finden.

Besuchen Sie einen Dansani Fachhändler in Ihrer Nähe:

Bad Ausstellungen suchen

Welche Arbeiten dürfen Sie gegebenenfalls selbst ausführen?

Je nachdem, welchen Umfang Sie sich für die Sanierung ein neues Bad vorstellen, können Sie entscheiden, ob Sie professionelle Hilfe benötigen. Beachten Sie bitte, dass es klare Regeln dafür gibt, was Sie in Nassräumen selbst ausführen dürfen.

Professionelle Projektleitung

Wenn Sie die Projektleitung professionellen Handwerkern überlassen, die für das Gesamtprojekt verantwortlich ist, so hat dies den Vorteil, dass alles aus einer Hand ist. damit eine Firma für das Gesamtprojekt verantwortlich ist. Sie haben nur einen Ansprechpartner und erhalten einen vereinbarten Preis zum vereinbarten Termin. Somit können Sie sich entspannen und darauf freuen, dass bald ein ansprechendes neues Bad auf Sie wartet.

Sie selbst als Projektleiter

Wenn Sie sich entscheiden, das Projekt „neues Bad“ selbst zu leiten, müssen Sie selbst die verschiedenen Handwerksfirmen auswählen und das Projekt von Anfang bis Ende leiten. Die Abrechnung erfolgt mit der jeweiligen Firma. Es ist wichtig, dass Sie die Handwerker in der richtigen Reihenfolge bestellen, um eine unnötige Verzögerung und Verteuerung zu vermeiden.

 

Wir hoffen, dass Sie Inspiration gefunden haben, um das Projekt „neues Bad“ anzugehen. Wenn Sie sich für Produkte von Dansani entscheiden, teilen Sie gern ein Foto Ihres neuen Dansani Bads in den sozialen Medien mit dem Hashtag #mydansani, #dansanibathrooms oder #createyourpersonalspace